"Erweitere deinen Horizont"

Marcel Schottkowski

Unter anderem mit diesem Slogan wurde das lang erwartete Modern Horizons 2 veröffentlicht.

Dieses Set sorgt nun nicht nur im Modern Meta für frischen Wind, sondern bringt auch viele Karten für andere Formate wie beispielsweise Commander oder Pauper mit sich.

Langzeit begeehrte Fetchländer können so endlich wieder in regulären Draft-Boostern gezogen werden und mit etwas Glück sogar in "Fullart" oder "altem Design".

 Preislich gesehen orientiert sich Modern Horizons 2 mehr an den Master-Sets, was nicht für jeden erschwinglich sein wird, jedoch kann man durchweg behaupten eine gute Preisleistung zu erhalten, da nahezu alle Mythic Rares sowie viele reguläre Rares den Preis eines Draft- oder Set-Boosters deutlich übersteigen (selbst als Non-Foil Variante).

 Persönlich gefällt uns vor allem die Nostalgie des Sets!

So wird man mit Karten wie "Kaldra Vollendung" oder "Dracos Spross" wieder in die Zeit von Mirrodin und Weltenwechsel zurück versetzt, während Spieler die noch länger dabei sind, sich über eine Planeswalker-Version von Dakkon Blackblade (Legends 1994) freuen können. Auch Garth Einauge, eine weitere historische Figur aus dem MTG Universum, wurde nun auf eine Karte gebannt und besitzt die erstaunliche Fähigkeit, durch tappen eine Kopie des Black Lotus zu erschaffen! (JA! DER BLACK LOTUS!)

Auch Spieler die schon immer mal ein Eichhörnchen-Deck bauen wollten, ob EDH oder 60-Karten Format, kommen hier voll auf ihre Kosten.

 Alles in allem handelt es sich bei Modern Horizons 2 um ein sehr gelungenes und starkes Magic-Set, dessen Karten uns sicher noch lange in den verschiedensten Formaten begnen werden!

Euer Zauberhand Team

PS:

Bist du eigentlich schon bei unserem Newsletter dabei? Jetzt kannst du eine "DUNE" Box gewinnen!

Hier eintragen: https://zauberhand.shop/pages/eintragen-und-gewinnen

Leave a comment

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.